Geschichte

Wie das Autohaus entstand

Die charmante Geschichte eines Autohauses

Autohaus Lehr Mobiltankstelle Josef Lehr 1922Im Jahre 1891 wurde das Unternehmen als Schmiede durch Josef Lehr gegründet. Kurz darauf wurde die Geschäftstätigkeit auf einen Handel mit Landmaschinen, Fahrrädern und Brennstoffen erweitert.

Rechtzeitig und mit Beginn der Motorisierung wurde eine Mobil-Oil-Tankstelle errichtet um dem gestiegenen Bedarf gerecht zu werden.

Viele weitere Meilensteine, sei es der Verkauf von Motorrädern, Fahrrädern und Nähmaschinen, oder der Neubau einer Kfz-Werkstätte im Jahr 1933 sowie der Start der Gebietsvertretung für die Marke FORD im Jahre 1955, legten den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens.

Autohaus Lehr Mobiltankstelle Josef Lehr 1922Autohaus Lehr Mobiltankstelle Josef Lehr 19221978 wurde mit großem Weitblick das Unternehmen am heutigen Standort eröffnet um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Verkauf und Werkstätte wurden auf einem Areal von 19.000 m2 zusammengelegt.

1994 wurde am heutigen Standort nochmals kräftig investiert und der Betrieb modernisiert.

Ab 2002 wurden weitere Automarken am Standort implementiert.

Mit der Marke LAND ROVER erweiterte Manfred Lehr sein Auto-Angebot. 2003 folgten ALFA ROMEO und JAGUAR. FIAT und LANCIA kamen 2004 an Bord und OPEL und CHEVROLET werden seit 2008 im Autohaus Lehr angeboten. Aktuell werden sechs verschiedene Neuwagenmarken angeboten.

Autohaus Lehr Mobiltankstelle Josef Lehr 1922Ford, Land Rover, Jaguar, Fiat, Alfa Romeo sowie Opel. Die Nutzfahrzeugpalette ist sehr groß mit den Marken: Ford, Opel und Fiat. Online und tagesaktuell ist das Angebot an Gebrauchtwagen.

Nach dem Umbau im Jahr 2016 erstrahlt das Autohaus wieder in neuem Glanz.Verkäuferbüros Land Rover Lounge             Verkaufsbüro Empfang